Me, myself and I


Me, myself and I

Ein paar Infos zu mir

 

download

Ich bin Tanja, 28 Jahre alt, von Sternzeichen Wassermann und Drache. Mir persönlich gefällt mein chinesisches Sternzeichen besser 😉

In Deutschland habe ich ganz klassisch mein Abitur gemacht und danach eine Ausbildung zur Bürokauffrau bei einer Unternehmensberatung. Schon da wusste ich, dass nine to five jobs wohl eher nichts für mich sind auf Dauer. Ich habe nachdem ich meine Ausbildung beendet habe gefühlte tausend Male meinen Job gewechselt und war nie so richtig zufrieden. Entweder war es der Job oder die Kollegen oder der Fakt, dass man Geld für andere verdient und selber einfach zu wenig dafür bekommt. Daraus folgten etliche Umzüge innerhalb von Deutschland, aber das Wahre war das auch nicht.

Ich kann sagen: Ich war einfach unzufrieden mit der Gesamtsituation!

Als Kind habe ich mit meiner Oma immer Reisereportagen gesehen und mir war damals schon klar, dass ich lieber da wohnen möchte, wo der Sand weiß und das Meer türkis ist und wo die Menschen einfach relaxter sind.

Ich bin immer viel gereist. Das war mir immer am Wichtigsten. Möglichst viel sehen von der Welt, viele Kulturen kennen lernen und viel lernen. Fast alle Länder in Europa habe ich schon gesehen und war in Nordafrika, Curacao und Thailand.

Ein Zitat vom Dalai Lama ist: “Besuche einmal im Jahr einen Ort, den Du noch nicht kennst.”

Und das habe ich seit meiner Schulzeit fast jedes Jahr geschafft.

Thailand und die asiatische Kultur haben mir besonders gut gefallen. Das ist der Grund, warum ich meinen Trip in Indonesien starte.  Eine Leidenschaft von mir ist das Tauchen und auch dafür hat Indonesien einiges zu bieten. Bei meinen Reisen war mir immer am Wichtigsten, dass es neben dem klassischen Strandurlaub auch andere Aspekte gibt. Ich interessiere mich vor allem für die buddhistische Lebensart und Meditation und versuche das mit einzubinden.

Ich bin nicht gemacht für einen klassichen All-inclusive Urlaub. Wenn überhaupt, schaue ich nach Hotels mit Frühstück – so sieht man viel vom Land und trifft viele Locals.

Anfang des Jahres habe ich mich neben der Arbeit selbstständig gemacht und wollte eigentlich erst nächstes Jahr meinen Trip starten. Spontan habe ich mich entschieden, dass es auch früher möglich ist. Ich habe lange überlegt, was man machen könnte und dann einfach angefangen. Mein Gewerbe habe ich als Büroservice angemeldet. Da ich aus dem Personalbereich komme, habe ich angefangen Bewerbungen für andere zu schreiben und dann mit und mit weitere Services angeboten. Vieles wurde mir aber schnell zu aufwendig. Jetzt verdiene ich mein Geld mit Online Marketing, Recruiting, Texten und starte jetzt gerade hier meinen Blog.

Ein Buch, was ich nur empfehlen kann, ist

Die 4-Stunden-Woche: Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben von Timothy Ferris. 

Ich berichte von meinen Touren, von allem, was mir so passiert und versuche hier alles Hilfreiche zu sammeln.

Ich freue mich auf das, was kommt und auf nette Kontakte und Erfahrungen und Tipps von Euch!

_W9A328012522947_961302363917514_8762745767371710669_n 10628562_846457452068673_7608521479435631658_n 10474764_727080787339674_4846523226671777846_n

 

My Worldtrip

Follow
Get every new post delivered to your inbox
Join!
Powered By WPFruits.com