Archiv der Kategorie: Social Visa Indonesien

Social Visa für Indonesien


Wie einfach es ist ein Social Visa für 6 Monate in Indonesien zu bekommen!

Ich bin, nachdem ich Deutschland verlassen habe, um zu reisen, in Indonesien hängen geblieben. Und da bin ich nicht die Einzige! Ich kenne viele, die jedes Mal wieder rein und rausfliegen mit dem Visa on Arrival. Wer den Stress mit dem Visa on Arrival kennt und länger in Indonesien bleiben möchte, sollte irgendwann mal über ein Social Visa für 6 Monate nachdenken. Denn das spart Stress und Kosten. Und ist viel einfacher, als die meisten denken!

Visa on Arrival

Das Visa on Arrival kann am Flughafen für 60 Tage erworben werden. Man zahlt am Flughafen 355.000 IDR und für die Verlängerung nach 30 Tagen wieder 355.000 IDR. Nach den 60 Tagen muss man allerdings wieder ausreisen. Wer länger bleiben möchte, sollte sich ein Social Visa besorgen.

Infos zum Visa on Arrival findet ihr hier:

Visa on Arrival (VoA) Extension in Lombok Mataram

Das spart Kosten für die Ein- und Ausreise und den ganzen Stress bei der Imigrasi.

Social Visa für Indonesien

Was brauche ich für ein Social Visa für Indonesien?

  1. Agent in Singapur (oder Kuala Lumpur)
  2. Reisepass
  3. Local Sponsor (Kopie der ID-Card)
  4. Sponsor Letter
  5. Foto mit weißem Hintergrund
  6. In Singapur 170 SGD

Wie ist der Ablauf für das Social Visa für Indonesien in Singapur?

Da ich wusste, dass ich länger in Indonesien bleiben möchte, habe ich mich über die möglichen Visa-Arten erkundigt. Das Einfachste und Kostengünstigste, das länger als 60 Tage gilt, ist das Social Visa für 6 Monate. Man darf allerdings nicht arbeiten. Es ist quasi ein Touristen Visum.

Nachdem man in Indonesien einreist, hat man 60 Tage und danach muss man das Visum alle 30 Tage bei der Imigrasi verlängern.

Erstmal habe ich mich natürlich um einen Local Sponsor gekümmert. Ich habe einen Freund gefragt und der hat mir dann die Kopie seiner ID-Card gegeben. Im Nachhinein stellte sich dann raus, dass es viel einfacher ist direkt einen Visa-Agent als Sponsor zu nehmen. Das spart sehr viel Zeit und Aufwand, ist aber teurer.

Ich bin mit der Kopie der ID-Card von meinem Sponsor und meinem Reisepass dann für das Social Visa nach Singapur geflogen. Es reicht ein Tag. Man kann am gleichen Tag wieder zurück fliegen. Ich bin von Lombok abends nach Singapur geflogen und habe in der Nacht ein paar Stunden in Singapur am Flughafen geschlafen, da sich ein Zimmer nicht gelohnt hätte. Leider ist der Flughafen in Singapur nicht wirklich für das Übernachten geeignet, da die Stühle alle Armlehnen haben 🙂 Ich habe dann einfach auf dem Boden geschlafen.

Was soll´s!!?

Natürlich habe ich mich vorher um einen Agent in Singapur gekümmert. Mein Agent sitzt in einem kleinen Büro in Chinatown. Den Kontakt kann ich euch selbstverständlich auf Anfrage geben.

Vom Flughafen kommt man für 25 SGD mit dem Taxi in 25 Minuten nach China Town. Ich habe mich, da ich noch so viel Zeit hatte, für die öffentlichen Verkehrsmittel entschieden. Für 3 SGD kommt man mit der MRT nach Chinatown in ca. einer Stunde. Man muss ein paar Mal umsteigen, aber das MRT-System in Singapur ist ganz easy, wenn man es einmal verstanden hat.

Zwischen 8:30 Uhr und 11:30 Uhr sollte man bei dem Agent ankommen, um seinen Reisepass und die Kopie der ID-Card des Sponsors abzugeben.

Den Sponsorletter und das Foto kann man vor Ort machen! 

Es kostet nichts extra. Das Visum kostet vor Ort in Singapur 170 SGD.

Um 16:30 Uhr kann man dann seinen Reisepass, inklusive Visum wieder abholen und noch am gleichen Tag zurückfliegen.

In der Zwischenzeit kann man sich Singapur ansehen. Es ist sehr zentral und man kommt gut überall zu Fuß hin. Man hat ja eh Zeit.

Ich bin direkt abends wieder zurückgeflogen.

Wie ist der Ablauf für das Social Visa in Indonesien?

Das Social Visa gilt dann erstmal für 60 Tage. Nach 60 Tagen muss man, gemeinsam mit seinem Sponsor, zur Imigrasi, um das Visum für weitere 30 Tage zu verlängern. Es müssen alle möglichen Unterlagen ausgefüllt und unterschrieben werden. Außerdem braucht man für jede Unterschrift eine Art Stempel oder Sticker (Matrei), die man in der Nähe der Imigrasi kaufen kann. Dort ist aber alles sehr überteuert. Zumindest in Lombok. Zum Glück hat uns ein Agent bei dem ganzen Papierkram in der Imigrasi geholfen. Ich habe meinen Reisepass abgegeben und musste dann, wie auch beim Visa on Arrival, nach einer Woche wieder zur Imigrasi, um zum gefühlt hundertsten Mal meine Fingerabdrücke abzugeben. Nachmittags kann man dann seinen Reisepass wieder abholen.

Das Visum gilt dann wieder für 30 Tage.

Man muss jeden Monat wieder zur Imigrasi, um für weitere 30 Tage zu verlängern. Und der Sponsor muss jedes Mal wieder mit!

Jede Verlängerung ohne Agent kostet 355.000 IDR.

Warum ist es einfacher direkt einen Agent als Sponsor zu nehmen?

Es spart sehr viel Zeit und Aufwand. Es kostet dann zwar pro Verlängerung 700.000 IDR, also das Doppelte, aber in meinen Augen lohnt es sich.

Bei mir war es so, dass mein Sponsor arbeitet und nicht jeden Monat Zeit und Lust hatte, mit mir nach Mataram zur Imigrasi zu fahren. Außerdem kommt man dann von Gili Meno aus, mit den Fahrtkosten für das Boot und das Auto oder den Roller, auch auf 700.000 IDR. Mir wurde gesagt, dass der Sponsor nur beim ersten Mal dabei sein muss. Daher stand ich dann bei der zweiten Verlängerung umsonst und ohne Sponsor in der Imigrasi und habe mich dann dafür entschieden einen Agent zu nehmen, der alles regelt.

Der Agent kümmert sich dann um alles. Er hat meinen Reisepass bei sich behalten, was mir am Anfang gar nicht gefallen hat, aber es ist nicht anders möglich.  Er holt direkt alle erforderlichen Unterlagen und Unterschriften von euch ein und ihr braucht nicht mehr zur Imigrasi zu kommen.

Außer natürlich beim ersten Mal, nach den 60 Tagen. Wenn ihr einen Local Sponsor habt, muss er auch mit. Wenn der Agent euer Sponsor ist, ist es gar kein Problem, da er eh in der Imigrasi arbeitet. Das vereinfacht den ganzen Prozess um einiges. Denn er kümmert sich im Vorfeld um alles und ihr müsst nur ganz kurz eure Fingerabdrücke abgeben und könnt dann wieder gehen.

Vor Ablauf der 6 Monate holt ihr einfach euren Reisepass bei dem Agent wieder ab und ihr hattet, bis auf einen ganz kurzen Besuch bei der Imigrasi, keinen Aufwand.

Beim nächsten Mal werde ich auf jeden Fall einen Agent als meinen Sponsor für das Social Visa wählen. Das hätte mir einiges an Stress und Fahrerei gespart. Aber nachher ist man immer schlauer 🙂

Kosten für das Social Visa für Indonesien ohne Agent

In Singapur: 170 SGD (ca. 110 EUR)

Nach 60 Tagen bei der Imigrasi: 355.000 IDR (25 EUR)

Danach alle 30 Tage : 355.000 IDR (25 EUR)                                                      -> insgesamt für 3 Mal: 1.065.000 IDR (75 EUR)

INSGESAMT: ca. 210 EUR

Kosten für das Social Visa für Indonesien mit Agent

In Singapur: 170 SGD (ca. 110 EUR)

Nach 60 Tagen bei der Imigrasi: 700.000 IDR (48 EUR)

Danach jeden Monat 700.000 IDR (48 EUR)                                                       -> insgesamt für 3 Mal: 2.100.000 IDR (144 EUR)

INSGESAMT: ca. 302 EUR

 

Das Social Visa kann man, laut meinem Agent, insgesamt vier mal beantragen. Also für 2 Jahre. Aber nach einem halben Jahr muss man es immer wieder neu, außerhalb von Indonesien, beantragen.

 

Bei Fragen, meldet euch gerne!

Ich kann euch auch gerne den Kontakt von meinem Agent in Mataram geben. Für Bali sollte man sich um einen Agent vor Ort bemühen. Beziehungsweise jeweils für den Ort, wo man sich aufhält.