Archiv der Kategorie: FBAR

Firmengründung in den USA – Wyoming LLC


Warum ich mich für eine Firmengründung in den USA entschieden habe und für wen eine Wyoming LLC die richtige Wahl ist

Staatenlos & steuerfrei – wayward gypsy 🙂

Für mich war klar: Wenn ich mich dazu entscheide, die Weltreise zu starten, dann ganz oder gar nicht.

… und zurück kann man ja doch irgendwie immer!

Steuern zahlen findet ja jeder blöd 🙂 Und eine Abmeldung in Deutschland bietet einem super Möglichkeiten diese Unannehmlichkeiten zu umgehen.

(Fuck the system)

Zumal ich in letzter Zeit sowieso eher sprachlos bin was die Politik Deutschland und Europa angeht.

Für mich war es auf jeden Fall die beste Möglichkeit, neben der GEZ Zahlung, auch noch meine Steuerzahlung einzustellen.

Staatenlos glücklich

Ich habe alle Verträge in Deutschland gekündigt, mich um eine internationale Krankenversicherung gekümmert und meinen Wohnsitz in Deutschland abgemeldet.

Vorher sollte man sich allerdings um alle Bankangelegenheiten, Kontoeröffnungen und sonstige Dinge kümmern, bei denen ein fester Wohnsitz Voraussetzung ist oder eine Meldebescheinigung verlangt wird.

Einzug in unbekanntes Ausland

Hört sich super an!

14068297_1099855860062163_6030009488613614909_n

Gründung der Wyoming LLC

Super einfach und schnell!

Vorteile der Wyoming LLC:

  • keine Steuern, wenn man keine Einnahmen aus den USA hat
  • Anschrift in den USA und für wenig Geld auch einen Büroservice vor Ort
  • keine Buchhaltungspflicht
  • man muss lediglich einmal im Jahr das ausländische Konto melden (FBAR)
  • Kosten nur 150 $ bei Eröffnung
  • Jährliche Gebühren niedrig
  • schnelle Eröffnung und Anmeldung
  • alles online!

Für mich war wichtig, dass ich meinen Kunden eine vernünftige Rechnung schreiben kann. Natürlich geht auch irgendwie ohne, aber einen seriösen Eindruck hinterlässt das nicht und es ist auch über viele Plattformen im Internet schwieriger an Jobs zu kommen. Für mich war klar, eine angemeldete Firma ist Pflicht.

Ich habe lange im Internet recherchiert, was es für Möglichkeiten gibt. Die Wyoming LLC schien mir für den Anfang die perfekte Wahl.

Es gibt auch sehr viele andere Möglichkeiten in den verschiedensten Ländern eine Firma oder Offshore Firma zu eröffnen. Allerdings ist das in den meisten Fällen recht kostspielig und aufwendiger. Oft muss man sogar persönlich vor Ort sein oder einen vorübergehenden Wohnsitz in diesem Land vorweisen können.

Die Wyoming LLC war sehr schnell angemeldet. Die Mitarbeiter vor Ort regeln alles Notwendige. Ich hatte schon am nächsten Tag die Anmeldung in meinem E-Mail-Postfach.

Was sich etwas schwieriger gestaltet hat, war ein deutsches Konto zu finden, das ich zu der Wyoming LLC eröffnen konnte, da die Firma natürlich nicht ins deutsche Handelsregister eingetragen werden sollte.

Ich habe viele Banken durchprobiert und bin dann letztendlich bei viabuy gelandet.

Kreditkarten im Ausland

Besonders klasse ist, dass es bei einer Wyoming LLC keine Buchhaltungspflicht gibt und dass man lediglich ein mal im Jahr das FBAR Formular ausfüllen muss, um das ausländische Konto zu melden.

Für den Einstieg ist es auf jeden Fall die Wahl. Es gibt sicher bessere Möglichkeiten, aber da sollte man vorher gut abwägen, ob es sich in dem Moment schon lohnt.

Bei Fragen, schreibt mir gerne E-Mail!